ga('set', 'anonymizeIp', true); StillAlice | welovebooks

Meine Meinung

 

Ich habe vor einem Jahr den Film „Still Alice“ gesehen, mit Top-Schauspielerin Julianne Moore, die ich sehr gerne mag. Der Film handelt von einer 50-jährigen, intelligenten Frau, die immer mehr vergisst – wohin sie joggen muss, wie ihre Kinder heißen, was sie wo hinstellen muss. Der Film, wie auch das Buch, erzählt vom Verlieren des Ichs von Alice. Traurig und dramatisch ohne Ende.

   Den Film habe ich geliebt und gehasst zugleich, und nachdem ich mich ausgeheult habe, habe ich den Film sofort verkauft. Dann aber gab es das Buch einige Wochen später als Mängelexemplar, habe es gekauft, und wieder gelesen. Da ich leider schon selbst Erfahrungen mit Alzheimer und Demenz hatte, war das Buch ein hartes Stück für mich.

   Mit einem sehr dramatischen und dennoch sympathischen Schreibstil bringt uns Lisa Genova das Thema Alzheimer näher – in einer traurigen und faszinierenden Art und Weise. Alice zuzusehen, wie sie immer mehr ihr Ich verliert – ihr Charakter, ihre Sensibilität, ihre Intelligenz und ihren Bezug zu ihrer Familie. Schrecklich zugleich ist die Tatsache, dass dies tatsächlich existiert, diese schnell fortschreitende Krankheit, die keiner aufhalten kann und die jeden treffen kann. Als ich damals den Film sah, hatte ich mehr als einmal Tränen in den Augen, so authentisch und berührend die Schauspieler überzeugt haben. Im Buch war dies genauso: Die Charaktere handelten synchron zum Film, und ich hatte sehr oft die Szenen wieder im Kopf.

   Alice kann zuerst nicht wahrhaben, was in ihrem Kopf geschieht, und ihre Reaktionen mitzuerleben ist erschütternd und man möchte ihr so gerne helfen. Man möchte sich ins Buch zu Alice beamen können und ihr helfen können – und diese Gewissheit, dass dies ohne Hilfe und ohne ein Medikament fortschreitet und man zusehen muss, wie Alice davonschreitet, weg von ihrer Familie, weg von ihren Freunden, weg von ihrem stressigen, aber dennoch schönen Leben – das macht mich innerlich fertig, und das komplette Buch zu lesen war für mich sehr hart und auch etwas unangenehm, weil ich selbst schon einmal schlimme Konfrontationen mit dieser fürchterlichen Krankheit hatte. Trotzdem aber wollte ich nochmal dieses sensationelle Werk lesen, und ich habe es nicht bereut. Ich will diesen Film nie wieder sehen, weil ich für diesen viel zu emotional angelegt bin, dafür aber hab ich mir das Buch zugelegt, und dieses war genauso gut wie das Buch und nebenbei auch noch sensationell!

Fazit

 

Großartig, aber extrem traurig und emotional. Ich hasse und liebe den Film zugleich, genauso geht’s mir mit dem Buch. Mit Still Alice hat Lisa Genova einen sensationellen Roman verfasst!

Das Buch

 

Titel: Still Alice

Autor: Lisa Genova

Verlag: Bastei Lübbe

Seitenzahl: 316

Format: Taschenbuch

ISBN: 978-3-404-27115-3

Preis: 9,99 €

 

von Daniel

 2019 WeLoveBooks

Bahnhofstraße 9 1/2
84364 Bad Birnbach

service@welobo.com

Presse

Allgemein

WeLoveBooks Literaturplattform

Bei postalischen Angelegenheiten bitte immer erst den Ansprechpartner benachrichtigen!