ga('set', 'anonymizeIp', true); Space Opera | welovebooks

Das Buch

Titel: Space Opera

Autor: Catherynne M. Valente

Verlag: Fischer

Format: Paperback

Seiten: 352

ISBN: 978-3-596-70444-6

Preis: 14.99 €

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Fischer und enthält Werbung für "Space Opera" von Catherynne M. Valente.

Meine Meinung

Der Eurovision Song Contest ist das seit Jahrzehnten größte Musikereignis der Welt. Über zweihundert Millionen Zuschauer verfolgen das einwöchige Megaevent im TV, zahlreiche Fans Jahr für Jahr vor Ort. Die amerikanische Autorin Catherynne M. Valente hat nun mit »Space Opera« einen Roman über den Eurovision Song Contest verfasst. Sozusagen der »Grand Prix des Weltalls«. Ein eindrucksvolles Cover verspricht ein musikalischer und futuristischer Roman, was man aber erhält, ist dem Eurovision Song Contest leider nicht würdig.

Interessant allemal – kreativ, raffiniert und mutig, jedoch vollkommen wirr und unverständlich. Ich hatte immense Probleme bei »Space Opera«, der Start war holprig, der Schreibstil, die Art des Erzählens war so kurios und durcheinander, dass ich erst nicht hinterherkam. Der intergalaktische Grand Prix – Planeten und Arten tragen einen friedlichen Wettstreit aus, die Verlierer aber werden eliminiert, und die Menschen müssen versuchen, nicht ebenjene Position einzunehmen. Recht simple Story, auf den ersten Blick, doch die Umsetzung war so überfüllt mit wirren Phrasen und Szenenwechsel, dass mir direkt schwindelig wurde. Ich habe keinen roten Faden entdeckt, und leider auch keine Motivation, weiterzulesen. Das Buch wurde von mir ungefähr in der Mitte abgebrochen.

Fazit

 

Die Umsetzung verlief etwas planlos und verwirrend, ich hätte mir eine offensichtlichere Geschichte mit rotem Faden gewünscht. Doch mit dem Erzählstil kam ich leider nicht klar.

Bildquelle: © Fischer | fischerverlage.de |2019

 2019 WeLoveBooks

Bahnhofstraße 9 1/2
84364 Bad Birnbach

service@welobo.com

Presse

Allgemein

WeLoveBooks Literaturplattform

Bei postalischen Angelegenheiten bitte immer erst den Ansprechpartner benachrichtigen!