ga('set', 'anonymizeIp', true); Schwarze Magnolie | welovebooks

Meine Meinung

 

In einer Welt in der eine eigene Meinung den Tod bedeutet, sieht die junge Hyeonseo eines Nachmittags vom kleinen Ort Hyesan über den Fluss nach China. Hinter ihr, Nordkorea. Vor ihr, ein schwerer Weg voller Gefahren, aber auch ihre Zukunft. Nur ein paar Schritte, ein paar Herzschläge bis zur Freiheit. Es würden nur ein paar Tage sein. Doch dann kam alles anders.

 

Schwarze Magnolie beschreibt nicht nur den Lebensweg einer außergewöhnlichen Frau, sondern auch das Misstrauen, die Menschenverachtung und die Illusionen einer ganzen Nation. Dieses Buch ist vom Anfang bis zum Ende eine Nervenaufreibende Reise für den Leser. Die Art und Weise wie die Autorin ihre Geschichte erzählt, versetzt ihn Jahre zurück nach China, wo die Reise von Hyeonseo Lee beginnt. Ihre Biografie erzählt von Sitten und Begebenheiten, die schockieren. Von Verrat unter Freunden und Nachbarn, von einem manipulativen Bildungssystem und einer erzwungenen Loyalität gegenüber dem Regime, das sein Volk auch vor Zeiten der Not in Menschen erster und zweiter Klasse unterteilt. All dem stellt sich Hyeonseo entgegen um ihrer Familie und sich selbst ein freies, selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Doch das Buch hält auch eine wichtige Botschaft bereit: Es gibt noch viel zu tun. Viel, für das wir uns einsetzen müssen und einiges, was wir verstehen müssen. So skurril Hyeonseos Welt für uns scheint, man sollte immer im Hinterkopf behalten, dass die Menschen dort es einfach nicht besser wissen. Sie werden von Kindesbeinen an auf ein bestimmtes Weltbild und eine bestimmte Verhaltensweise geprägt und sehen nur das, was das Regime ihnen zu sehen erlaubt. Schwarze Magnolie und Hyeonseo Lee werden euch helfen, das Ganze besser zu verstehen und euch selbst ein Bild durch ihre Augen zu machen.

 

Fazit

Ich empfehle dieses Buch wirklich sehr. Es ist unheimlich spannend und schockierend zu gleich. Es ermöglicht einen Einblick in eine Welt, die sich verschlossen hat. Eine Verbindung, dünn wie ein seidener Faden, zu den Menschen die dort Leben. Doch es ist vielleicht der eine Faden den wir ergreifen sollten, um die Kluft ein kleines Stück zu überbrücken.

Das Buch

 

Titel: Schwarze Magnolie

Autor: Hyeonseo Lee

Verlag: Heyne

Seitenzahl: 415

Format: Taschenbuch

ISBN: 978-3-453--60433-9

Preis: 9.99 €

Von Larena

Vielen Dank an Heyne für das Rezensionsexemplar!

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Heyne und enthält Werbung für "Schwarze Magnolie" von Hyeonseo Lee.

Bildquelle: © Heyne | www.heyne.de |2018

 2019 WeLoveBooks

Bahnhofstraße 9 1/2
84364 Bad Birnbach

service@welobo.com

Presse

Allgemein

WeLoveBooks Literaturplattform

Bei postalischen Angelegenheiten bitte immer erst den Ansprechpartner benachrichtigen!