ga('set', 'anonymizeIp', true); Ragdoll | welovebooks

Meine Meinung

Auffällig an diesem Buch ist auf jeden Fall dieses tolle Cover! Der schimmernde Rabe und die goldenen Schriftelemente, dazu die feine Oberfläche des Buches machen einen äußerst edlen Eindruck. Ich hab‘ mich so gefreut, als ein Überraschungspaket von LovelyBooks bei mir einziehen durfte, darin dieses Buch. »Ragdoll« von Daniel Cole war ein äußerst spannender und turbulenter Thriller!

 

Detective William Oliver Layton-Fawkes – kurz genannt »Wolf« - ist nach seiner Suspendierung eines Vorfalls im Jahre 2010 wieder im Dienst bei der Londoner Polizei. Als eine grotesk aussehende Ragdoll (Flickenpuppe) auftaucht, wird Wolf mit seiner Vergangenheit und dem »Feuerbestatter« konfrontiert. Gleichzeitig taucht eine Liste mit Personen auf, die getötet werden, mit dabei ist Wolf.

Ich bin wirklich positiv überrascht vom britischen Autor Daniel Cole! »Ragdoll« ist sein Debüt, und ein wirklich gelungenes noch dazu! Der Autor beherrscht einen sehr interessanten und spannenden Schreibstil, arbeitet mit ordentlichen und humorvollen Sprachelementen und zieht den Leser in einen Bann, sodass man das Buch nicht mehr weglegen kann. Herr Cole lässt jeden Charakter polarisieren, hat jedem Protagonisten seine eigene Persönlichkeit gegeben, was dazu führte, dass man die Ermittler leicht auseinanderkannte und man sie sofort ins Herz schloss: Wolf ist eine neutrale Person, erpicht darauf, Gerechtigkeit walten zu lassen; Baxter ist eine loyale und taffe Frau, die zynisch, aber sympathisch zugleich ist; Andrea ist eine Journalistin, sie lebt für ihren Job, und empfindet tief in ihrem Inneren noch immer etwas für Wolf; Simmons ist ein typischer Vorgesetzter, aber dennoch mit seinen Kollegen tief verbunden; und Edmunds – der im Laufe des Buches wahrlich mein Lieblingscharakter wurde – ist ehrgeizig, fleißig und will sich beweisen. Er war es, der die Ermittlungen vorangetrieben hat, und er hat Mut und Einsatz bewiesen, was mir sehr gefallen hat! Auch sehr loben darf ich Herrn Cole insofern, weil er unnötige Personenbiographien, die keinesfalls nötig gewesen wären, weggelassen hat, sodass sich die Handlung nur auf den Fall – und natürlich auch auf die Beziehungen zwischen den Personen – fokussiert hat. Bravo! Das gelingt nur wenigen!

Der Plot war unglaublich spannend und sehr intelligent konzipiert. Der am Anfang beginnende Krimi wandelte sich zu einem atemlosen und sehr aufregenden Thriller, den ich nicht mehr aus der Hand legen konnte. Cole arbeitete mit viel Humor, mit viel Grausamkeit (besonders die Morde!), zeigte keinen Skrupel, dennoch aber war der Thriller düster, interessant und Nervenkitzel pur! Besonders der extreme plot-twist nach zwei Drittel des Buches hat für einen wahrhaftigen Wow-Moment gesorgt, und die Sicht auf handelnde Personen geändert. Ich bin tatsächlich mit dem Ende zufrieden, welches würdig und traurig zugleich war. Ich – und wir alle, die dieses Buch gelesen haben – wurden mit einem imposanten Eindruck hinterlassen: Es könnte noch weitergehen, und jeder hat seine Bestimmung gefunden. Jeder Strang und jeder Charakter wurde abgeschlossen, und nach dem spannenden Ende ist man sich sicher, dass »Ragdoll« ein wahrhaftiger Thriller ist!

Fazit

 

Ein fulminanter Plot, tolle Charaktere, viele Wow-Momente und Spannung pur! Ich bin begeistert von Daniel Cole’s »Ragdoll« und freue mich sehr auf mögliche weitere Teile. Eine große Empfehlung!

Das Buch

 

Titel: Ragdoll

Autor: Daniel Cole

Verlag: Ullstein

Seitenzahl: 477

Format: Klappenbroschüre

ISBN: 978-3-54828919-9

Preis: 14,99€

Herzlichen Dank an LovelyBooks für dieses unglaublich spannende Geschenk!

von Daniel

www.ullsteinbuchverlage.de

www.lovelybooks.de

Basar der bösen Träume

© 2020  WeLoveBooks

Bahnhofstraße 9 1/2
84364 Bad Birnbach

service@welobo.com

Presse

Allgemein

WeLoveBooks Literaturplattform

Bei postalischen Angelegenheiten bitte immer erst den Ansprechpartner benachrichtigen!