• Daniel Allertseder

Rainer Maria Rilke: Die schönsten Gedichte


Rainer Maria Rilke ist ein persönlicher Liebling im Kanon meiner liebsten Dichter - neben Theodor Storm, Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller. So war es für mich ein unausweichlicher Zwang, die neue Gedichtsammlung aus dem Reclam Verlag zu lesen.


Die Sammlung ist grundsätzlich schön und erquicklich. Das - meiner Meinung nach - schönste Gedicht von ihm, "Der Panther" ist auch enthalten, was mich sehr gefreut hat. Leider empfand ich die Elegien und die Sonette weniger amüsant; aber dies liegt an meiner Gemütslage, da ich sonderlich lange Gedichte, bzw. lyrische Texte als weniger verheißungsvoll und angenehm empfinde.


Als äußerst interessanter Zusatz befindet sich eine knackige Zeittafel am Ende des Buches; zudem ein recht interessantes Nachwort Dietrich Bodes sowie ein Verzeichnis der im Band enthaltenen Gedichte.


Als kleines, kompaktes Opus der schönsten Gedichte des Autors hat der Verlag aber alles richtig gemacht: Schönere Gedichte, ausgewählt von Luise Marohn, findet man von Rilke in keinem anderen Buch.


5 von 5 Sterne


Titel: Die schönsten Gedichte

Autor: Rainer Maria Rilke, ausgewählt von Luise Marohn

Verlag: Reclam

Format: Taschenbuch

Seiten: 141

ISBN: 978-3-15-0206577

Preis: 8,00 €

Besondere Bemerkungen: Dieser Beitrag enthält Werbung