• WeLoveBooks

Illustrierte Meisterwerke bei Diogenes

Der Herbst bei Diogenes wird farbenfroh und herzerwärmend. Neben vielen empfehlenswerten Romanen erscheinen liebevoll illustrierte Kinderbücher sowie ein neuer humorvoller Band von Loriot. Wir stellen Ihnen drei ausgewählte Bücher vor.


Wie der kleine Stern auf die Welt kam


(c) diogenes.ch

Das Buch für Kinder ab vier Jahren erzählt von einem kleinen Stern, der mit einem Teleskop auf die Erde blickt und sich wünscht, ein kleiner, lebender Junge zu sein. Doch um ein Menschenkind zu werden, braucht er zuerst eine Mama und einen Papa. Hilfe erhält er von seiner guten Freundin, einer alten Eule, die sich prompt auf die Suche nach den perfekten Eltern macht. Durch ihre Hilfe schafft der kleine Stern es letztendlich, ein Menschenjunge zu werden.


Das Bilderbuch ist in der Tat ein wundervoll, herzerwärmendes und farbenfrohes illustriertes Meisterwerk von Mehrdad Zaeri. Der Text, beziehungsweise die Geschichte stammt von Thomas Meyer. Der Text und die Dialoge sind kurz und schön zu lesen. Etwas gestört haben mich die Beschreibungen als es um das Kinderkriegen an sich ging. Man hätte den Prozess auch etwas abgeschwächter verfassen können, weil ich nicht finde, dass dies schon etwas für Kinder ab vier Jahren ist. Ich zumindest würde dies meinem Kind so nicht vorlesen wollen. Abgesehen von diesen zwei Seiten aber ist "Wie der kleine Stern auf die Welt kam" eine wundervolle Geschichte.


ISBN: 978-3-257-01260-6 | 18,00 € | 44 Seiten


Unsere kleine Höhle


Oh Schreck, oh Schreck, ein Schneesturm naht! Und zwar einer der stärksten Sorte! Alle

(c) diogenes.ch

Waldbewohner müssen sich sofort in ihren Behausungen und Wohnungen verbarrikadieren. Alle helfen zusammen, sammeln Vorräte und machen ihr Zuhause einsturzsicher. Und als dann der Schneesturm aber da ist, brauchen zwei Bären Hilfe vor dem Sturm, einen Unterschlupf, ein warmes Plätzchen. Und so gehen sie von Haus zu Haus und klopfen an die Tür. Doch wer wird ihnen öffnen?


"Unsere kleine Höhle" von Céline Claire und Qin Leng hat mir überaus gut gefallen. Ein nettes kleines Bilderbuch für Kinder ab drei Jahren. Liebevoll illustriert mit wunderbarer Maltechnik und eine Geschichte, die ans Herz geht. Der Kern der Geschichte bespricht die Nächstenliebe, das Selbstlose und die Freundschaft, und diese Themen werden in angemessener Art und Weise an die Kinder weitergetragen. Wenig Text befindet sich auf den Seiten, und das Buch ist schön zum Vorlesen. Für alle Kinder, vor allem aber für jene, die gerne teilen, besonders empfehlenswert.


ISBN: 978-3-257-01270-5 | 9,00 € | 48 Seiten


Ein Hundeleben mit Loriot


(c) diogenes.ch

Ein Buch für Erwachsene ist auch dabei, doch eines hat "Ein Hundeleben mit Loriot" mit den anderen Titeln gemeinsam: Es ist großartig gezeichnet, beziehungsweise illustriert. Die Besonderheit liegt hier indes natürlich darin, da die Zeichnungen von Loriot selbst stammen. Diesmal nimmt der Kult-Humorist uns mit in die Welt der Hunde. Er analysiert das Leben der Tiere und die Koexistenz mit uns Menschen. Auch dreht er den Spieß einmal um, und die Hunde übernehmen das Regiment darüber, wer Besitzer und wer Tier ist. Die Texte, die Sketche sind großartig - Schmunzeln und Lachanfälle garantiert. Ich bin ein großer Loriot-Fan und liebe seine Reihe, die aktuell noch bei Diogenes erscheint. "Ein Hundeleben mit Loriot" reiht sich perfekt in den fantastischen Kanon seiner Werke ein. Auch hervorragend als Weihnachtsgeschenk geeignet!


ISBN: 978-3-257-02173-8 | 12,00 € | 128 Seiten

Dieser Beitrag enthält Werbung für oben genannte Titel.




© 2020  WeLoveBooks

Bahnhofstraße 9 1/2
84364 Bad Birnbach

service@welobo.com

Presse

Allgemein

WeLoveBooks Literaturplattform

Bei postalischen Angelegenheiten bitte immer erst den Ansprechpartner benachrichtigen!