• WeLoveBooks

Daniels letzte Bücher des Jahres 2020

Spannende Weihnachtsferien


Diogenes veröffentlicht jedes Jahr eine spannende Sammlung von Weihnachtsgeschichten – im Jahr 2020 mit Geschichten von Martin Suter, Luca Ventura, Ian Rankin, Ernest Hemingway und vielen mehr. Unterschiedliche Geschichten, allesamt spannend, doch einige mit weniger Unterhaltungspotenzial als andere. So hat mir die erste Geschichte, »Die üblichen Weihnachtsmänner« am besten gefallen – humorvoll, mit fabelhaften Dialogen und einer netten Pointe. Auch ganz gut gefallen hat mir Martin Suters »Weihnachten ignorieren«. Eine empfehlenswerte Sammlung weihnachtlicher Geschichten – für ruhige Stunden vor dem Kamin gerade das perfekte Buch!


Spannende Weihnachtsferien | diverse Autoren | Diogenes | ISBN: 978-3-257-24563-9 | 11,00 €


Meine Reise zu Beethoven


Beethoven – ach, Beethoven! Ein Komponist, der im Jahr 2020 Jubiläum feiern durfte. Und so

habe ich eine letzte Biografie, ein letztes Buch über Beethoven im Jahr des Beethovens gelesen – Christian Thielemanns »Meine Reise zu Beethoven«. In diesem Buch erzählt Christian Thielemann von seiner Reise, die er mit Ludwig van Beethoven erlebt hat – wie er trotz der Abwesenheit des Komponisten all seine Werke studiert und erlebt hat, wie er sich mit dem Komponisten identifizieren konnte, und wie er sein Leben prägte. Der Schreibstil des Buches war hin und wieder etwas holprig, etwas unbedarft an manchen Stellen, aber durchgehend schön und unterhaltsam zu lesen. Christian Thielemann erzählt humorvoll, und auch lebendig über seine Liebe zu Beethoven – ein perfekter Abschluss eines sonderbaren Jahres.


Meine Reise zu Beethoven | Christian Thielemann | C.H. Beck | ISBN: 978-3-406-75765-5 | 22,00 €


Scherbentanz


Oh – was für ein Roman! Chris Kraus konnte mich mit diesem Roman voll und ganz überzeugen. Jesko ist, so meinen viele, ein Freak, der Modedesigner ist und Röcke trägt – aber auch an Leukämie erkrankt ist. Er wird zu einem Familientreffen eingeladen – zu seiner verschrobenen und reichen Familie. Sein Bruder nimmt ihn herzlich auf, sein Vater weiß nicht recht, wie er mit ihm umgehen soll, und die Mutter – ach, die Mutter, die ist durchgeknallt. Aber Jesko braucht einen Knochenmarkspender, und da bleibt nur die Familie. Chris Kraus‘ Roman ist ein humorvolles und unglaublich unterhaltsames Familiendrama mit einer sympathischen Hauptfigur und einem fantastischen Plot. »Scherbentanz« hat mir wirklich gut gefallen!


Scherbentanz | Chris Kraus | Diogenes | ISBN: 978-3-257-07135-1 | 22,00 €


Die Knochennadel


Andreas Gruber hat einen neuen, spannenden Roman geschrieben, der – ganz anders wie die

Pulaski und Sneijder-Reihe, aber dennoch genauso humorvoll und großartig ist. Andreas Gruber erzeugt jedes Mal eine ganz besondere Spannung, eine furchtbar gute Spannung, die kaum auszuhalten ist! Der Schreibstil ist auch hier – wie immer – sonderbar gut und geprägt von humorvollen Dialogen. »Die Knochennadel« hat mir wirklich gut gefallen!


Die Knochennadel | Andreas Gruber | Goldmann | ISBN: 978-3-442-49071-4 | Preis: 10,99 €


Ladies



Ich liebe Patricia Highsmith! Besonders nach dem wunderbaren Roman »Salz und sein Preis«, den ich vor circa zwei Jahren gelesen und geliebt habe. Nun sind erstmals auf Deutsch Kurzgeschichten der bekannten amerikanischen Autorin erschienen, nämlich bei Diogenes, und der Titel der Kurzgeschichtensammlung heißt »Ladies« - und Ladies haben immer einen Fokus in Patricia Highsmiths Geschichten, dies allemal erwähnend! Großartige Stories vereint in einer Sammlung – gefallen haben mir alle Geschichten, am Meisten hat mich wiedermal die erste Geschichte vollkommen begeistert und gefangen genommen. Die Meisterin der Kriminalgeschichten und ihre frühen Stories vereint in einem Buch.


Ladies: Frühe Stories | Patricia Highsmith | Diogenes | ISBN: 978-3-257-07152-8 | 24,00 €


Ich bin der Sturm


Ich bin der Sturm – so ist das Motto des Buches von Michaela Kastl – ein gewaltiger und stakkatoartiger Thriller, der mit einer hinreißenden Geschwindigkeit trabt und rennt. Der Schreibstil der Autorin ist kurz und knackig, und der Plot ist hochspannend – eine sich herausreißende Frau, die in den Fängen des Bösen gefangen war. Ein so starker und empfehlenswerter Roman!


Ich bin der Sturm | Michaela Kastl | Emons | 978-3-374-080914-0 | 20,00 €


Die Passion


Was ging Jesus Christus durch den Kopf, bevor er gekreuzigt wurde? Eine sehr interessante Frage, die Amélie Nothomb auf den Grund gegangen ist. Wir lesen förmlich von einem Monolog Jesu, und erfahren die fiktiven Gedanken vom Messias, und dies sehr authentisch von Amélie Nothomb verfasst!



Die Passion | Amélie Nothomb | Diogenes | ISBN: 978-3-257-07141-2 | 20,00 €


Der Koch


Ich habe von Martin Suter – außer ein paar Kurzgeschichten – noch nie direkt etwas gelesen. »Der Koch« war somit die erste Lektüre des bekannten Schweizer Autors. Wir gleiten hinein in die Welt der Köche und lernen so Vieles über unterschiedliche Milieus. Zwischendurch war es etwas langatmig und sich ziehend, aber trotzdem hat mir »Der Koch« gut gefallen.


Der Koch | Martin Suter | Diogenes | ISBN: 978-3-257-26152-3 | 14,00 €












Dieser Beitrag enthält Werbung für oben genannte Titel.

© 2020  WeLoveBooks

Bahnhofstraße 9 1/2
84364 Bad Birnbach

service@welobo.com

Presse

Allgemein

WeLoveBooks Literaturplattform

Bei postalischen Angelegenheiten bitte immer erst den Ansprechpartner benachrichtigen!