ga('set', 'anonymizeIp', true); Mein Freund Pax | welovebooks

Meine Meinung

Chinesisch lernen wäre wahrscheinlich einfacher, als dieses grandiose Buch in einfache Worte zu fassen – und das soll schon einiges bedeuten! Wenige Bücher setzen sich so tief in mir ab und rufen beim Lesen Emotionen hervor, von denen ich am liebsten nicht erzählen möchte. Nur die wenigsten Bücher packen mich und können mich in ihre Welt entführen, und nur die wenigsten Bücher schaffen das, was PAX bei mir verursacht hat…

 

»Mein Freund Pax« von Sara Pennypacker ist ein bildgewaltiger und sensationeller Roman über eine außergewöhnliche Freundschaft: Ein Mensch und ein Fuchs, Peter und Pax. Unzertrennlich, die besten Freunde, ein Herz und eine Seele. Umso trauriger ist es, als Peter’s Vater Pax im Wald aussetzt, und Peter hunderte von Kilometern entfernt zu seinem Großvater ziehen muss. Welten entfernt, doch noch immer unzertrennlich. Peter liebt seinen Freund so sehr, dass er beschließt, alleine auf die Reise zu gehen, um seinen Seelenverwandten zu finden. Und dabei geschieht allerlei Schreckliches – aber auch Schönes!

  Zu allererst: Das Cover und die komplette Gestaltung des Buches ist äußerst lobenswert! Bücher in solch einer aufwendigen Gestaltung verdienen einen großen Respekt, denn sie machen nicht nur was her, sondern fördern auch den Lesegenuss enorm! Der Illustrator Jon Klassen hat liebevolle Zeichnungen für das Buch angefertigt – einen großen Dank und ein großes Lob hierfür!

  Sara Pennypacker besitzt einen überaus bildlichen und einfachen Schreibstil! Ich war durch ihre leichte Art zu schreiben sofort in der Geschichte drin und konnte dem Verlauf des Buches auch ohne Beschwerden folgen. Miss Pennypacker hat mehr als authentisch die Charaktere aufleben lassen: Peter war mir sofort ans Herz gewachsen, und Pax – als Tierliebhaber vorprogrammiert – sowieso! Die Liebe zueinander war im Buch, während dem Lesen, deutlich zu spüren, und mit wie viel Liebe und Sorgfalt die Autorin die  Charaktere und deren Eigenschaften gestaltet hat, ist ebenso deutlich hervorgegangen! Sara Pennypacker hat ein Händchen für ausgereifte und emotionale Charaktere!

  Ich war stetig gespannt, was Pax und Peter als nächstes tun werden, und umso verwunderlicher war es, als Vola ins Spiel kam. Zuerst war sie mir unsympathisch, doch diese Meinung änderte sich ruckartig. Die Autorin hat durch diesen Charakter Abwechslung geschaffen, was mir sehr gefallen hat. Bei Pax jedoch lief es nicht so toll. Die Füchse waren allesamt natürlich süß und zum Knuddeln, aber was mit denen immer geschieht, grenzt nur so an Grausamkeit. Natürlich, ohne diese Spannungselemente wäre das Buch nur halb so spannend, dennoch konnte ich meinen Augen kaum trauen, als ich besagte fürchterliche Stellen gelesen habe.

  Peter war mit seiner Art ein sehr wichtiger Bestandteil der Geschichte! Beziehungsweise: Seine spezielle Art war ein wichtiger Bestandteil! Es war immer wieder schön zu lesen, wie sehr Peter zu Pax zurück möchte und seinen eigenen Kopf durchsetzt – auch die Kapitel aus der Sicht von Pax waren sehr interessant, und ich mochte es, wenn Pax nie die Hoffnung aufgegeben hat, seinen Freund wieder zu finden. Durch den Ausdruck »Mein Junge« wurde immer wieder bestärkt, wie stark die Verbindung zwischen den beiden ist. Eine Verniedlichung, die stets ein Garant dafür war, dass sie am Ende wieder zueinanderfinden. Das Ende an sich aber war, meiner Meinung nach, sehr traurig! Ich habe Rotz und Wasser geheult, als ich die letzten Zeilen gelesen habe, musste diese Stellen mehrmals lesen, weil ich nicht glauben konnte, was da gerade passierte. Ein unvorhersehbares Ende? Ja! Hätte es anders kommen sollen? Unbedingt!

Fazit

 

Das Buch war eine unglaubliche und faszinierende Geschichte zweier Freunde, die sich auf ewig verbunden fühlen. Ich bin begeistert, geschockt, traurig und verärgert, denn ein anderes Ende wäre mir definitiv lieber gewesen! Trotz alledem war das Buch sensationell, mitreißend und wunderschön. Mein Tipp: Emotionale Leser sollten sich Taschentücher bereithalten! Das Buch ist auf jeden Fall zu empfehlen! Ein Highlight der besonderen Art! Wow!

Das Buch

 

Titel: Mein Freund Pax

Autor: Sara Pennypacker

Verlag: Sauerländer

Seitenzahl: 298

Format: Hardcover

ISBN: 978-3-7373-5230-7

Preis: 16,99€

Vielen Dank an Sauerländer für dieses tolle Rezensionsexemplar!

von Daniel

www.fischerverlage.de

Basar der bösen Träume

© 2020  WeLoveBooks

Bahnhofstraße 9 1/2
84364 Bad Birnbach

service@welobo.com

Presse

Allgemein

WeLoveBooks Literaturplattform

Bei postalischen Angelegenheiten bitte immer erst den Ansprechpartner benachrichtigen!