ga('set', 'anonymizeIp', true); Palace of Silk | welovebooks

Das Buch

Titel: Palace of Silk

Autor: C. E. Bernard

Verlag: Penhaligon

Format: Paperback

Seiten: 441

ISBN: 978-3-7645-3197-3

Preis: 14.00 €

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Penhaligon und enthält Werbung für "Palace of Silk" von C. E. Bernard.

Meine Meinung

C. E. Bernard durfte ich auf der Leipziger Buchmesse 2018 kennenlernen – eine wahnsinnig nette und sympathische Person mit viel Intelligenz und Humor. Eine Frau mit Klasse, mit Stil, mit Eleganz – und mit Talent, denn C. E. Bernard ist die Schafferin, die Mutter der Palace-Saga, einer spannungsgeladenen, fantasievollen und überaus dramatischen Reihe um die junge Rea Emris, eine Frau der Magdalenen, jener verstoßene und missachtete Individuen, die hellseherische Fähigkeiten haben, und die verhasst in die dunkelsten Ecken Londons verbannt wurden. C. E. Bernard hat eine phantastische und kreative Story um Rea, den Prinzen und den Magdalenen erschaffen und uns gezeigt, welche Macht sie im Stile der Fantasyliteratur hat. Bereits der erste Teil - “Palace of Glass” konnte mich sprachlos zurücklassen; ein bombastischer Auftakt einer wirklich wundervollen Reihe, und nun kam mit “Palace of Silk” der zweite, sehr spannende zweite Band hinzu. 

    Der Schreibstil der Autorin, um mit dem Wesentlichen und essenziellsten Punkt in der Reihenfolge der relevanten Punkte einer Rezension zu beginnen, ist ungelogen äußerst flüssig und abwechselnd; die Autorin hat eine gewisse Balance geschaffen, die den Leser unterhält und in eine Welt wirft, die abseits des Mainstreams steht, die so kunstvoll, und dennoch schlicht konzipiert wurde, dass man sich denken könnte, dieses Paris, diese Welt könnte tatsächlich echt sein. Denn neben dem Schreibstil ist auch das Setting eine fantastische Aneinanderreihung von realen Orten und fiktionalen Ereignissen, von geradezu brillanten Merkmalen dieser klar strukturierten Gesellschaft. So, und jetzt kommen wir zur Story des zweiten Teils, die nahtlos an den ersten anknüpft: C. E. Bernard hat die Geschichte um Rea Emris bravourös weitererzählt; spannungsgeladen, fantasievoll, sehr humorvoll und fast schon könnte man diesen Verlauf des zweiten Teils mit überwiegend den höchsten Formen von Superlativen beschreiben. Kurz und knackig gesagt: “Palace of Silk” konnte mich – genauso wie “Palace of Glass” - schlicht begeistern; ein magisches Abenteuer in Paris mit einer Wucht an magischen und fantasievollen Elementen, ein geradezu sehr packendes Erlebnis in literarischer Höchstform. Weiter so, C. E. Bernard – die Bücher sind toll! 

Fazit

 

Auch der zweite Teil konnte mich überzeugen! Packender Schreibstil und eine überaus ausgereifte Story mit tollen, magischen Elementen. Das Setting in Paris im Übrigen ist wundervoll, und diese ganzen Komponenten ergeben ein fulminantes und einzigartiges Buch. Klasse!  

Bildquelle: © Penhaligon | www.randomhouse.de |2018

 2019 WeLoveBooks

Bahnhofstraße 9 1/2
84364 Bad Birnbach

service@welobo.com

Presse

Allgemein

WeLoveBooks Literaturplattform

Bei postalischen Angelegenheiten bitte immer erst den Ansprechpartner benachrichtigen!