ga('set', 'anonymizeIp', true); Niemals ohne sie | welovebooks

Das Buch

Titel: Niemals ohne sie

Autor: Jocelyne Saucier

Verlag: Insel

Format: Hardcover

Seiten: 255

ISBN: 978-3-458-17800-2 

Preis: 20.00 €

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Insel und enthält Werbung für "Niemals ohne sie" von Jocelyne Saucier.

Meine Meinung

 

Jocelyne Saucier konnte mich mit ihrem Vorgängerroman »Ein Leben mehr« absolut begeistern. Nun hat die französischsprachige Autorin ihr neues Werk veröffentlicht, »Niemals ohne sie«, welches wieder bei Insel erschienen ist.

Bei ihrem letzten Roman konnte mich ganz klar die Geschichte überzeugen, diese kraftvolle Aneinanderreihung wunderbarer Personen und einer ganz und gar wundervollen Geschichte. An ihrem neuen Roman gefällt mir sogar eher der Schreibstil als die Story, denn die Handlung glänzt zwar an Poesie, jedoch mangelt es ein wenig an der Umsetzung bzw. am Unterhaltungswert. Ich hatte einige Probleme der Geschichte zu folgen, dies lag, so denke ich, an der Erzählweise, an der Art, wie die Autorin ihre neue Geschichte den Lesern präsentiert. Eine nüchterne Art und Weise, die sehr oft philosophiert. Besonders bewundert habe ich aber trotzdem diese Fülle an Familienmitglieder der Familie Cardinal, die im Roman thematisiert werden. Die vielen Familienmitglieder, die Umstände damals im Haushalt, die Mutter, die Geschwister, der Vater und die Verwandten – Jocelyne Saucier hat aus vielen Menschen eine Geschichte aus dem Hut gezogen, die bei mir trotz den Verständnisproblemen gefunkt hat, und die mir trotzdem gut gefallen hat. Der Schreibstil ist – wie auch bereits bei »Ein Leben mehr« sehr poetisch und philosophierend, jedoch, wie schon erwähnt, habe ich die klare Erzählstruktur vermisst, die ich vom Vorgängerbuch kannte. Aber soeben genanntes ist wirklich nur ein kleines Manko, denn trotz alledem hat mir der Roman wirklich gut gefallen.

Fazit

 

Jocelyne Saucier hat mit »Niemals ohne sie« wieder einen beachtlichen Roman veröffentlicht, poetisch und philosophisch, mit einer wuchtigen Familiengeschichte im Petto. Sehr empfehlenswert, unbedingt lesen!

Bildquelle: © Insel | suhrkamp.de |2019

 2019 WeLoveBooks

Bahnhofstraße 9 1/2
84364 Bad Birnbach

service@welobo.com

Presse

Allgemein

WeLoveBooks Literaturplattform

Bei postalischen Angelegenheiten bitte immer erst den Ansprechpartner benachrichtigen!