ga('set', 'anonymizeIp', true); iamdeath | welovebooks

Meine Meinung

Lange habe ich mich nicht getraut, den neuen Chris Carter Band zu kaufen, da es einige negative Rezensionen gab. Eine Freundin aber hat es mir geschenkt, und somit wollte ich das Buch dann doch lesen. Was sich herausstellte, machte mich sprachlos!

 

An Grausamkeit ist Chris Carter nicht zu übertreffen. Der Autor hat sein letztes Buch, „Die Stille Bestie“, mit psychischer Folter bespickt, und so musste der Nachfolger umso mehr Horror enthalten. Ich war sehr amüsiert, als ich das Buch gelesen habe. Hunter und Garcia sind alte Bekannte, und ich habe mich gefreut, sie wieder in alter Frische zu „begegnen“. Der Konflikt an sich war nichts Besonderes – hat man schon tausendmal gelesen. Nur der Übeltäter an sich war die Ausgeburt der Hölle: Was Chris Carter da geschrieben hat, trieb den Ekel regelrecht in den Leser, und man erschauderte bei den haargenauen Foltermethoden und verschiedenen Tode der Gefangenen. Besonders die Tatsache (was ich so noch nie gelesen habe), dass der Mörder ein kleines Kind gefangen genommen hat und dieses so brutal wie sich selbst abgerichtet hat, war spannend und mal was Neues, was mich freute! Einige Kapitel im Buch hätte man weglassen können – zum Beispiel die, in denen nur bereits erwähnte Verdächtigungen in der Gegenwart höherrangiger Personen wiederholt werden. Da waren drei/vier Kapitel, die belanglose und unnötige Dialoge enthielten, die man meiner Meinung nach auch hätte weglassen können. Auch sehr zum Lesegenuss beigetragen haben die kurzen Kapitel – meist nicht länger als 8 Seiten, was mich auch sehr freute. Der Schreibstil an sich war wie immer prima! Sehr flüssig zu lesen, und ein guter Spannungsaufbau war auch vorhanden – besonders das Ende hat’s mir angetan!

Fazit

 

Ein weiterer, guter Teil der Hunter- und Garcia-Reihe. Sehr spannend, guter Bösewicht, kein neuer Plot, dafür ein Pageturner mit vielen Cliffhangern und charmanten Todesarten! Eine Empfehlung für knallharte Thrillerfans, die einiges aushalten können!

Das Buch

 

Titel: I am death - Der Totmacher

Autor: Chris Carter

Verlag: Ullstein

Format: Taschenbuch

Seiten: 381

ISBN: 978-3-548-28713-3

Preis: 9.99 €

von Daniel

www.ullsteinbuchverlage.de

© 2020  WeLoveBooks

Bahnhofstraße 9 1/2
84364 Bad Birnbach

service@welobo.com

Presse

Allgemein

WeLoveBooks Literaturplattform

Bei postalischen Angelegenheiten bitte immer erst den Ansprechpartner benachrichtigen!