ga('set', 'anonymizeIp', true); Halali | welovebooks

Meine Meinung

 

Ingrid Noll hat mich mit ihren Romanen „Hab und Gier“, „Der Mittagstisch“ sowie „Über Bord“ vollkommen überzeugt! Die Autorin, die mit ihrem humorvollen Schreibstil spannende Geschichten kreiert, hat endlich ihren neuen Roman veröffentlicht: „Halali“!

 

Der „Agentenroman“, wie die Autorin ihn selbst betitelt, bedient sich einer ganz simplen Grundatmosphäre: Die 50er Jahre, Nachkriegsdeutschland; geprägt von Spionen und korrupten Personen. Zwei Freundinnen, unsere Hauptfiguren, arbeiten im Ministerium in Bonn und stoßen auf exzentrische und eigenbrötlerische Personen. Die beiden Hauptfiguren, Holda und Karin, leben in unterschiedlichen Wohnverhältnissen: Holda bei einer Wirtin in einem kleinen Zimmer, Karin ist bei ihrer Tante, einer Gräfin mit Villa, untergebracht. Zusammen fahren sie jeden Tag zur Arbeit und sind unzertrennliche Freunde, bis der Jäger kommt, und sich die Mord- und Todesfälle häufen…

  Mir hat der Roman von der ersten Seite – wie üblich bei einer fantastischen Autorin wie Frau Noll – sehr gefallen, und ich verfolgte mit stetigem Interesse dem Treiben im Buch. Besonders abwechslungsreich fand ich die Einschübe in der Gegenwart: Holda unterhielt sich in diesen Szenen – die zumeist bei den Kapitelanfängen ihren Platz fanden – mit ihrer Enkelin Laura und erzählt ihr die Geschehnisse früherer Jahre, welcher als unser Plot dient. Dabei präsentiert uns Ingrid Noll mit ihrem humorvollen und zynischen Schreibstil eine unterhaltsame Geschichte, die mir wie immer sehr gefiel!

  Holda war eine grandiose und sehr sympathische Person, die mir als junge, wie auch als alte Dame sehr gefiel. Sie war eher die hilflose und nachdenkliche Person, wobei Karin die tapfere und mutige war. Diese Kombination war für den Roman ein großer Pluspunkt – zwei Gegensätze, die beste Freundinnen waren, und den Alltag, der manchmal etwas schwer war, meisterten. Bewundernswert fand ich, wie man aus einem so doch faden Grundthema einen so spannenden (Agenten)Roman machen konnte!

 

 

Fazit

Ein toller Roman mit großem Unterhaltungswert, von niemand anderem geschrieben als von der fantastischen Autorin Ingrid Noll! Sehr empfehlenswert – wie immer!

Das Buch

 

Titel: Halali

Autor: Ingrid Noll

Verlag: Diogenes

Seitenzahl: 320

Format: Hardcover

ISBN: 978-3-257-06996-9

Preis: 22.00

Von Daniel

Vielen Dank an Diogenes für das Rezensionsexemplar!

 

www.diogenes.ch

 2019 WeLoveBooks

Bahnhofstraße 9 1/2
84364 Bad Birnbach

service@welobo.com

Presse

Allgemein

WeLoveBooks Literaturplattform

Bei postalischen Angelegenheiten bitte immer erst den Ansprechpartner benachrichtigen!