Das Buch

Titel: Gott

Autor: Ferdinand von Schirach

Verlag: Luchterhand

Format: Hardcover

Seiten: 155

ISBN: 978-3-630-87629-0

Preis: 18.00 €

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Luchterhand und enthält Werbung für "Gott" von Ferdinand von Schirach.

Meine Meinung

Der deutsche Sensationsautor Ferdinand von Schirach veröffentlicht sein neues Theaterstück »Gott« im Luchterhand Literaturverlag. Diesmal geht es nicht um die Frage, was richtig und was falsch ist, sondern um die Frage, wie weit der Mensch mit seinen eigenen Belangen gehen darf. Es geht um Richard Gärtner, achtundsiebzig Jahre alt, der sich nach dem Tod seiner Frau das Leben nehmen will. Im Buch von Schirach wird auf Basis dieses Vorhabens diskutiert und debattiert, ob ein Mensch sich selbst das Leben nehmen darf, wenn er es denn aus vollem Bewusstsein und mit all den wissenden Konsequenzen will. Es wird zudem behandelt, ob der Suizid durch eine zweite, beziehungsweise fremde Hand ebenfalls ein Verstoß gegen die Moral, gegen die Ethik wäre, und ob ein Ableben im Ausland vertretbar wäre.

Ferdinand von Schirachs zweites Theaterstück gehört, nach »Terror«, einer Dramen-Trilogie an, und diesmal stellen wir uns die Frage, welche Macht Gott hat und wer in die Rolle Gottes schlüpfen darf. Mit detaillierten Argumenten und vertretbaren Ansprüchen begeistert der Autor mit einer sensationell bewegenden Debatte um die Frage, ob man sich selbst das Leben nehmen darf, wenn man doch kerngesund sei und psychisch bei vollstem Verstand ist. Es treten Anwälte, Mediziner und Sachverständige auf, mit kleinen Sprechrollen, mit etwas eintöniger Charaktergestaltung. Am Anfang des Stücks hieß es, am Ende dürfen die Schöffen wieder entscheiden, doch dieses Versprechen blieb leider aus, was ich sehr schade empfand. Nach dem Stück befinden sich einige Essays von Gastautoren, die das Problem mit der Selbsttötung auf Verlangen weiter erläutern.

Fazit

 

»Gott« von Ferdinand von Schirach hat mir gut gefallen. Natürlich nicht mit solch literarischer und dramaturgischer Raffinesse wie »Terror«, aber dennoch bewegend und lehrend. Definitiv empfehlenswert!

Bildquelle: © Luchterhand | randomhouse.de |2020

© 2020  WeLoveBooks

Bahnhofstraße 9 1/2
84364 Bad Birnbach

service@welobo.com

Presse

Allgemein

WeLoveBooks Literaturplattform

Bei postalischen Angelegenheiten bitte immer erst den Ansprechpartner benachrichtigen!