ga('set', 'anonymizeIp', true); Flugangst 7A | welovebooks

Meine Meinung

Endlich ein neuer Fitzek! Nach »Das Paket« und »AchtNacht« gibt es nun »Flugangst 7A«, ein Thema mit immensem Handlungspotential – was ist dabei wohl rausgekommen?

 

Meiner Meinung nach hat Fitzek mit diesem Buch wieder zur alten Größe zurückgefunden. Sein Fitzek-Geheimrezept ist wieder aufgegangen, der Kuchen hat mehr als geschmeckt, und eine sehr wichtige Zutat: Die unergründliche und starke Psyche des Menschen spielt wie immer eine sehr bedeutende Rolle!

   Der Psychothriller spielt überwiegend in einem Flugzeug auf dem Weg von Buenos-Aires nach Berlin. Ich selbst fliege sehr gerne und nehme bei jedem Flug verschiedene Eindrücke und Tatsachen auf, wie z. B. den Aufbau einer »Galley«, die Luftzirkulation in den Kabinen oder verschiedene Fluchtwege. Fitzek hat demnach hervorragend recherchiert und auch fantastisch beschrieben. Flugzeuge sind ja Transportmittel, die mehr oder weniger sehr beengt sind, und die man nicht so schnell verlassen kann. Eine bedrückende und stickige Atmosphäre entsteht, was Fitzek auch hervorragend gelungen ist. Ich persönlich hätte mir gewünscht, dass zivile Passagiere mehr involviert gewesen wären, das wäre noch dramatischer gewesen, denn wir lesen an Board hauptsächlich von Mats, unserer Hauptfigur, und einer sehr wichtigen Nebenfigur, deren Identität ich lieber für mich behalte. Auf Erden kümmert sich Feli, eine gute Kollegin von Mats, zusammen mit einer weiteren Nebenfigur, um Nele, Mats Tochter, die von einem irren Veganer entführt wurde. Sebastian Fitzek verwebte wieder viele Handlungsstränge und viele sehr brisante, gesellschaftskritische Themen miteinander und erschuf durch intelligente Spannungselemente und Verbindungen eine Wahnsinns Handlung, die nicht nur wegen der intensiven Ausarbeitung und den authentischen Charakteren polarisierte, sondern auch wegen dem erneut genialen Schreibstil, denn unser Erfolgsautor spielt mal wieder mit den Wörtern und Begriffen, dass man meint, ein Schriftsteller-Urgestein saß da jahrzehntelang am Werk und tüftelte an jedem Satz mehrere Jahre. Es sind wahrhaftig viele Sätze und ein dementsprechend dickes Buch, doch ich hätte mir tatsächlich mehr gewünscht – mehr vom neuen Fitzek … 380 Seiten waren da einfach nicht genug!

   Diese Aussage lässt darauf schließen, dass mir der Psychothriller mit all seinen Facetten gefallen hat. Viele, sehr wichtige und interessante Handlungsstränge, und besonders: Viele soziale und gesellschaftskritische Themen, die Fitzek obligatorisch miteingebaut hat. Blutig, fesselnd und mit einer großen Portion Spannung!

Fazit

Der neue Fitzek hat mich begeistert – Gott sei Dank! Die altbewährte Fitzek-Formel ist wieder aufgegangen, und der König der Psychothriller hat mich zu hundert Prozent unterhalten! Mehr als empfehlenswert!

Das Buch

 

Titel: Flugangst 7A

Autor: Sebastian Fitzek

Verlag: Droemer Knaur

Seitenzahl: 380

Format: Hardcover

ISBN: 978-3-426-19921-3

Preis: 22.99 €

Von Daniel

Vielen Dank an Droemer Knaur für das Rezensionsexemplar!

www.droemerknaur.de

Bildquelle: © DroemerKnaur| www.droemerknaur.de |2017

 2019 WeLoveBooks

Bahnhofstraße 9 1/2
84364 Bad Birnbach

service@welobo.com

Presse

Allgemein

WeLoveBooks Literaturplattform

Bei postalischen Angelegenheiten bitte immer erst den Ansprechpartner benachrichtigen!