ga('set', 'anonymizeIp', true); Die stumme Patientin | welovebooks

Das Buch

Titel: Die Stumme Patientin

Autor: Alex Michaelides

Verlag: Droemer Knaur

Format: Klappenbroschur

Seiten: 384

ISBN: 978-3-426-28214-4

Preis: 14.99 €

Dieser Beitrag  enthält unbezahte Werbung für "Die Stumme Patientin" von Alex Michaelides.

Meine Meinung

 

Alicia Berenson wird blutüberströmt neben ihrem Ehemann gefunden. Sie hat ihm mit fünf Schüssen das Leben genommen. Zumindest wird es von der Staatsanwaltschaft so behauptet, denn Alicia spricht nicht mehr. Lediglich ein Bild dient der Öffentlichkeit als mögliches Zeugnis jener verhängnisvollen Nacht. Darauf zu sehen ist Alicia selbst als die iolkische Prinzessin Alkestis, die in der griechischen Mythologie ihr eigenes Leben für das ihres Mannes gab. Sieben Jahre verweilt sie wortlos in einer geschlossenen psychiatrischen Anstalt, bis eines Tages der forensische Psychiater Theo Faber sich dazu entschließt, ihren Fall zu übernehmen. Doch ist Entschlossenheit sein einziges Motiv?

Ein psychologisch herausfordernder Thriller wie ich ihn schon lange nicht mehr gelesen habe. Mich hat die Herangehensweise von Anfang an begeistert. Die Wortwahl und die Darstellung der Ereignisse ermöglicht eine Katz und Maus Jagd mit dem eigenen Verstand. Obwohl die Geschichte Seite für Seite voranschritt, habe ich lange Zeit nicht durchschaut was sich zugetragen hat. Selbst als ich bereits einen Teil entschlüsselt hatte (worauf ich im Übrigen sehr stolz bin, denn das war wirklich alles andere als einfach) kannte ich noch immer nicht die ganze Geschichte. Grund dafür ist nicht nur die Finesse die in der Erzählweise selbst liegt, sondern auch das Bild, das der Leser zu Beginn von jedem Charakter hat. Stille Wasser sind tief und vermeintliche Abgründe können sich hinter allem und jedem verstecken. Dies führt der britische Autor Alex Michaelides seiner Leserschaft deutlich vor Augen. Wenn ich allerdings etwas ändern könnte, wäre es das Ende des Buches. Nicht, weil es nicht überraschend und spannend gewesen wäre, sondern weil ich mir für einen besonderen Charakter etwas anderes gewünscht hatte. Allerdings ist das meine persönliche Präferenz und hat Nichts mit der Qualität der Story zu tun.

Fazit

 

Ich habe den Titel mit Spannung erwartet und wurde definitiv nicht enttäuscht. Die stumme Patientin ist meine persönliche Empfehlung für alle unter euch, die auf der Suche nach ihrem nächsten Thriller Juwel sind. Fünf Sterne für den Titel von Alex Michaelides.   

Bildquelle: © Droemer Knaur| droemer-knaur.de |2019

 2019 WeLoveBooks

Bahnhofstraße 9 1/2
84364 Bad Birnbach

service@welobo.com

Presse

Allgemein

WeLoveBooks Literaturplattform

Bei postalischen Angelegenheiten bitte immer erst den Ansprechpartner benachrichtigen!