ga('set', 'anonymizeIp', true); Die Gedichte der Tugenden | welovebooks

Meine Meinung

 

Die kleine Auszeit für unterwegs. Die Gedichte der Tugenden von der Autorin Ekatarina Glowna sind etwas ganz Spezielles. Dieses Buch enthält nicht nur Poesie und tiefgründige Lyrik sondern erstaunlicherweise auch sogenannte Kästchenbilder1.

 

Dieses Werk sticht bereits beim Aufschlagen heraus. Jedes der Gedichte von Frau Glowna beginnt mit einem eigens kreiertem Kästchenbild. Zwischendrin bekommt man auch selbst die Gelegenheit ein solches Bild zu erschaffen, indem man von Mal zu Mal eine leere karierte Seite vorfindet. Diese kann man dann, inspiriert durch die Gedichte, selbst gestalten.

 

Die Poesie selbst ist hauptsächlich in Paarreimen verfasst, jedoch finden sich in den Strophen auch viele Reimschemata gemischt wieder. Diese Verse handeln von den verschiedensten Themen, sodass für jeden Leser garantiert etwas dabei ist. Die Interpretation obliegt natürlich dem Leser selbst, weshalb ich auf diesen Aspekt des Buches nicht eingehen kann. Was aber deutlich wird ist die Tatsache, dass die Autorin auf jeden Fall ein physisches Äquivalent zur Kreativität und Individualität geschaffen hat.

 

1 Bilder die durch das gezielte ausmalen von Feldern auf kariertem Papier entstehen.

Fazit

Die Gedichte der Tugenden eignet sich perfekt für die kleinen ruhigen Momente, die man sich nach einem langen Tag gönnen sollte.

Das Buch

 

Titel: Die Gedichte der Tugenden

Autor: Ekatarina Glowna

Seitenzahl: 92

Format: Ebook

Verlag: Tredition

ISBN: 978-3-7439-5537-0

Preis: 6.99€

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Ekatarina Glowna und enthält Werbung für Die Gedichte der Tugenden.

Von Larena

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

Bildquelle: © Ekatarina Glowna | 2017

 2019 WeLoveBooks

Bahnhofstraße 9 1/2
84364 Bad Birnbach

service@welobo.com

Presse

Allgemein

WeLoveBooks Literaturplattform

Bei postalischen Angelegenheiten bitte immer erst den Ansprechpartner benachrichtigen!