ga('set', 'anonymizeIp', true); Die ewigen Toten | welovebooks

Meine Meinung

Verlassene Orte sind niemals völlig leer. In ihnen existieren noch immer die Spuren der Vergangenheit. Eines Tages gibt das damals geschlossene St. Jude Krankenhaus die ihre Preis und entlässt mehrere brutal ermordete Leichen aus der Dunkelheit. Als die Ermittler entdecken, dass die Opfer nicht nur unaussprechliches erleiden mussten, sondern auch noch in einem auf dem Grundriss nicht verzeichneten Raum, festgeschnallt auf Betten eingemauert wurden, begeben sie sich tief in die Ungewissheit der verwaisten Gänge des Krankenhauses. Die Jagd auf das Unbekannte beginnt.

Die Geschichte klingt unsagbar interessant: Es werden mehrere Leichen in einem verlassenen Krankenhaus entdeckt, alleine das reicht den meisten von uns schon, um uns eine Gänsehaut zu bereiten. Leider ist der Moment schnell vorbei und die Polizeiarbeit zieht sich lang wie ein Kaugummi. Was der Leser zunächst für die Einleitung der Geschichte halten mag, entpuppt sich später als kompletter Inhalt. Zwar kann der Autor mit ungeahnten Wendungen als Trumpf aufwarten, jedoch stellen sich diese erst kurz vor Schluss der Story ein, sodass sich ein angespanntes “Wurde auch Zeit“– Gefühl einstellt. Die Interaktion der Charaktere untereinander wirkt für mich daher leider, als hätte der Autor sie als Lückenfüller zwischen den Ermittlungsvorgängen gebraucht. Über das Ende möchte ich aus verständlichen Gründen nicht zu viel verraten, aber es hat mich enttäuscht. Damit meine ich allerdings nicht das Ende des Falls, sondern das Ende des Buches, was in diesem Fall nicht dasselbe ist. Der Autor wollte hiermit ein Crescendo kreieren, hat darüber aber vergessen, dass der eigentliche Fall des Buches damit vollkommen ignoriert und vergessen wird. Zwar wird dieser in ein bis zwei Sätzen nochmal aufgegriffen, allerdings hilft das wenig.

Fazit

 

Ich hatte mir mehr von dem Buch versprochen, empfand es aber dennoch nicht als totalen Reinfall. Wie gesagt, die Auflösung ist spannend, auch wenn diese sich durch das unvorteilhafte Ende in Wohlgefallen auflöst. 

Bildquelle: © wunderlich  | www.rowohlt.de/verlage/wunderlich |2019

Das Buch

Titel: Die Ewigen Toten

Autor: Simon Beckett

Verlag: wunderlich

Seitenanzahl: 480

Format: Hardcover

ISBN: 978-3-8052-5002-3

Preis: 22.95€

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung für "Die ewigen Toten" von Simon Beck.

© 2020  WeLoveBooks

Bahnhofstraße 9 1/2
84364 Bad Birnbach

service@welobo.com

Presse

Allgemein

WeLoveBooks Literaturplattform

Bei postalischen Angelegenheiten bitte immer erst den Ansprechpartner benachrichtigen!