Das Buch

Titel: Der Wald

Autor: Nell Leyshon

Verlag: Eisele

Format: Hardcover

Seiten: 396

ISBN: 978-3-96161-052-5

Preis: 22.00 €

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Eisele und enthält Werbung für "Der Wald" von Nell Leyshon.

Meine Meinung

 

Die Geschichte eines Landes, eines Volkes, einer Familie, eines Jungen – Pawels Geschichte. Der zweite Weltkrieg hinterlässt überall seine Spuren, verbreitet Angst, Trauer und Verluste. Zwischen den düsteren Staubwolken blicken die Augen eines kleinen Jungen in die Welt hinaus und sie sehen alles, wenn auch auf ihre Weise.

 

Dieses Werk ist ein sehr emotionales und durch die Entwicklung der Charaktere, auf der dieses Buch basiert, wächst der Effekt um ein Vielfaches. Das Verhältnis der Protagonisten zueinander ermöglicht dem Leser tiefe Einblicke in die Gefühls- und Verhaltenswelt, welche mit einer beinahe liebevollen Detailgenauigkeit verfasst wurde. Wie Seide fließen die Ereignisse ineinander und mit jeder Seite findet die Autorin Nell Leyshon kraftvollere Worte. Besonders fasziniert hat mich die Kombination von Alltagsgedanken mit der dichterischen Wortwahl. Die Zeilen wirken nie überzogen und treffen genau den Punkt, den der Charakter kommunizieren will. Passend zur Dramatik des Themas, hat die Autorin zudem ein Familienkonstrukt geschaffen, welches sich angesichts der neuen Umstände mit neuen Abläufen und sogar völlig neuen Gefühlen auseinander setzen muss. Dieser Umstand schenkt dem Leser Einblicke und Sichtweisen, die ihn mehr und mehr an die Geschichte binden. Daraus resultiert ein sehr intensives Leseerlebnis, welches man so schnell nicht wieder vergisst.

 

Fazit

Daumen hoch für den hochemotionalen Roman: Der Wald von der Autorin Nell Leyshon.

Bildquelle: © Eisele| eisele-verlag.de |2019

© 2020  WeLoveBooks

Bahnhofstraße 9 1/2
84364 Bad Birnbach

service@welobo.com

Presse

Allgemein

WeLoveBooks Literaturplattform

Bei postalischen Angelegenheiten bitte immer erst den Ansprechpartner benachrichtigen!