ga('set', 'anonymizeIp', true); Der schwarze Thron | welovebooks

Meine Meinung

»Der schwarze Thron« ist Kendare Blake’s Debütroman – und zwar ein ziemlich Genialer! Das Cover erinnert mich an »Snow White & The Huntsman«, an Ravenna’s Krone, die »Geschichte an Game of Thrones« – und das Ergebnis, war ein atemberaubendes Buch!

 

Als Teilnehmer der Bloggeraktion von Penhaligon durfte ich neben 59 weiteren Bloggern das Buch bereits Wochen vor Erscheinung lesen. Ich begann das Buch mit großen Erwartungen; erwartete eine sagenhafte Geschichte, Action, Spannung, Mord- und Todschlag auf edle Art und Weise. Die drei Schwestern Mirabella, Arsinoe und Katharine sind Schwestern, und alle Anwärterinnen auf den schwarzen Thron. Sie müssen gegeneinander kämpfen, die Schwestern töten. Diejenige, die den Kampf gewinnt, wird Königin. Diese Grundidee fand ich sehr gut und auch sehr interessant und ansprechend. Der Beginn des Buches war für mich sehr einfach. In immer abwechselnden Kapiteln wird das Geschehen von den drei Schwestern erzählt. Diese Abwechslung hat mir sehr gefallen, da man jede Sichtweise kennenlernt. Der Schreibstil der Autorin ist gut, etwas verzwickt. Dies war auch der Grund, warum ich ungefähr den Mittelteil des Buches als etwas verwirrend empfand. Die Autorin spielte mit sehr vielen Namen, und ich habe sehr schnell den Überblick verloren. Auch war ich vom Mittelteil etwas enttäuscht: Das Buch begann sehr gut, die Königinnen werden vorgestellt; ihren Charakter, ihre Gaben, ihre Häuser, ihre Aufgaben. Doch je mehr wir in die Geschichte eintauchen, desto unspektakulärer wurde es, denn bis es zum Aufstiegsjahr kommt, ist es noch sehr lange. Die Autorin hätte also hier eine immerwährende Spannung aufbringen müssen, doch der Mittelteil war meines Erachtens etwas zu lasch, zu langgezogen.

   Dann wurde es zum Ende hin aber wieder richtig spannend, und Kendare Blake hat noch einmal mit der Spannung richtig angezogen. Rasch habe ich meine Meinung zum Buch wieder geändert und die letzten Kapitel verschlungen wie nichts. Und das Finale, besonders die Tatsache des Endes (welches ich sicherlich nicht verraten werde) ist unmöglich … unmöglich gut, und ich freue mich jetzt schon sehr auf den zweiten Teil!

  Die Autorin hat mich mit ihrer düsteren Atmosphäre und ihrem aufregenden Erzählstil sehr überrascht. Die Charaktere, die Königinnen, die Familien, die Geschichten waren ausgereift, sehr ansprechend und sehr gut entwickelt. Nach einem sehr guten Anfang war der Mittelteil ein kleines bisschen langweilig, zum Ende hin – und besonders das Ende! – wurde es dann wieder richtig spannend, sodass ich bereits jetzt sehnsüchtig auf den zweiten Teil warte!

Fazit

 

Eine düstere Geschichte mit tollen Charakteren und einem sehr ansprechenden und überraschend guten Plot. Kendare Blake hat eine überaus spannende Welt erschaffen, der ich ungezwungen verfallen bin. Das Buch ist auf jeden Fall sehr zu empfehlen! Well done, Kendare Blake!

Das Buch

 

Titel: Der schwarze Thron - Die Schwestern

Autor: Kendare Blake

Verlag: Penhaligon

Seitenzahl: 448

Format: Paperback

ISBN: 978-3-7645-3144-7

Preis: 14,99€

Vielen Dank an Penhaligon für das Rezensionsexemplar!

von Daniel

www.penhaligon.de

Basar der bösen Träume

 2019 WeLoveBooks

Bahnhofstraße 9 1/2
84364 Bad Birnbach

service@welobo.com

Presse

Allgemein

WeLoveBooks Literaturplattform

Bei postalischen Angelegenheiten bitte immer erst den Ansprechpartner benachrichtigen!