“A classic is a book that has never finished saying what it has to say.”

― Italo Calvino, The Uses of Literature

 

Der letzte Satz von Robert Seethaler

Wuhan Diary von Fang Fang

Der empfindsame Titan von Christine Eichel

flüchtig von Hubert Achleitner

Jagd auf die Bestie von Chris Carter

Empfohlene

Bücher des Monats

derhypnotiseur

Bildquelle: © Bastei Lübbe 

www.luebbe.de |

2020

produkt-10004612.jpg

Bildquelle: © Piper| piper-verlag.de | 2020

9783961610822_cover.jpg

Bildquelle: © Eisele | www.eisele-verlag.de | 2020

olga.jpg

 

Bildquelle: © Kampa | kampa-verlag.ch | 2020

91tiMmMo4QL.jpg

Bildquelle: © Heyne

www.heyne-verlag.de | 2019

Der Hypnotiseur von Lars Kepler

Marcel Reich-Ranicki von Uwe Wittstock

Das Lied des Achill von Madeline Miller

Der Schrank von Olga Tokarczuk

Das Haus der Verlassenen von Emily Gunnis

Werbung

9783455010398.jpg

Bildquelle: © Hoffmann & Campe | hoffmann-und-campe.de | 2020

Eichel_CDer_empfindsame_Titan_202706.jpg

Bildquelle: © Blessing | randomhouse.de | 2020

ARTK_CT0_9783552059726_0001.jpg

Bildquelle: © Hanser | hanser-literaturverlage.de | 2020

9783548291918_cover.jpg

Bildquelle: © Ullstein| www.ullstein-verlag.de| 2019

ARTK_CT0_9783446267886_0001.jpg

Bildquelle: © Hanser | hanser-literaturverlage.de |

2020

 

Neueste

Rezensionen

Die Stumme Patientin

Blutüberströmt hat man die Malerin Alicia Berenson neben ihrem geliebten Ehemann gefunden – dem sie fünf Mal in den Kopf geschossen hat. Seit sieben Jahren sitzt die Malerin nun in einer geschlossenen psychiatrischen Anstalt. Und schweigt. Kein Wort hat sie seit der Nacht des Mordes verloren, lediglich ein Bild gemalt: Es zeigt sie selbst als Alkestis, die in der griechischen Mythologie ihr Leben gibt, um ihren Mann vor dem Tod zu bewahren. Fasziniert von ihrem Fall, setzt der forensische Psychiater Theo Faber alles daran, Alicia zum Sprechen zu bringen. Doch will der Psychiater wirklich nur herausfinden, was in jener Nacht geschehen ist?

Werbung

AlexMichaelides.png

Quelle: © Droemer Knaur | www.droemer-knaur.de |2019

Ich, Agamemnon. König der Achäer

Von den Ursprüngen der fluchbeladenen Atriden bis zum Untergang Trojas. Von Achills erbittertem Streit mit Agamemnon bis zu dessen schicksalhafter Heimkehr nach Mykene. Und von Helenas Liebe zu einem Fremden bis zu Klytämnestras Rache an ihrem heimgekehrten Mann. Giulio Guidorizzi lässt Homers Helden und Heldinnen unmittelbar zu Wort kommen: Sie sind es, die das Drama des Krieges um Troja schildern, ihre Erfahrungen, Empfindungen, Ängste und Leidenschaften in Worte kleiden und ihr oft grausames Schicksal reflektieren. 


Der Autor, profunder Kenner der griechischen Mythologie und der Ilias im Besonderen, entfaltet in dieser Homer-Adaption eine Erzählkunst, die ihre Nähe zur modernen Literatur und zum Film nicht verleugnet: Eine faszinierende Reise in die Welt des griechischen Mythos, zu einer untergegangenen Gesellschaft am Beginn unserer Zivilisation.

Werbung

AgamemnonCover2.png

Quelle: © Reclam | www.reclam.de | 2019

© 2020  WeLoveBooks

Bahnhofstraße 9 1/2
84364 Bad Birnbach

service@welobo.com

Presse

Allgemein

WeLoveBooks Literaturplattform

Bei postalischen Angelegenheiten bitte immer erst den Ansprechpartner benachrichtigen!